meine kunst

die reduktion
erschafft das wesentliche
gibt zu erkennen

ausgangspunkt für mein künstlerisches schaffen ist das aufspüren von verborgenen wirklichkeiten. meine absicht besteht darin, durch sachtes antippen und behutsames differenzieren diese wirklichkeiten sichtbar zu machen, wobei ich mich bei der umsetzung auf das wesentliche konzentriere und auf jede art von zusätzlicher ausschmückung verzichte.

welt und leben erschließen sich mir dabei nicht durch ein flüchtiges vorübergehen, sondern durch ein leidenschaftliches wahrnehmen und einlassen auf den jeweiligen augenblick.
meine arbeiten wollen auch so betrachtet werden.
ich habe versucht, ihnen platz zu lassen für begegnung und ergänzung, aus denen wiederum neue qualitäten für die betrachter entstehen können.
im vertrauen auf eine resonanz bei diesen, strebe ich offene kommunikation ohne endgültige botschaft an – bisweilen verdeckt und dennoch offen…

techniken/materialien:
farbe/faden, text/textur, gewebe/gewirke, gemalt/geschrieben/gedruckt/gestickt